Zum Hauptinhalt springen
Thema: FAHRBERICHT Peugeot 508 Hybrid4 (4210-mal gelesen)
0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.

FAHRBERICHT Peugeot 508 Hybrid4

Ende Mai fahre ich für euch die Peugeot-Limousine mit Hybridantrieb. Bis dahin sind die Temperaturen ja hoffentlich besser.  :-D

Re: FAHRBERICHT Peugeot 508 Hybrid4

Antwort Nr. 1
Freitag bekomme ich ihn!  :-) Ich bin ja schon sehr gespannt, der Innenraum scheint noch etwas komfortabler als der des 3008 zu sein.

Re: FAHRBERICHT Peugeot 508 Hybrid4

Antwort Nr. 2
Viel Spaß bei dem neuen Test!

Wieso sprichst Du aber von Limousine und Hybrid4?
Meinst Du damit den 508 RXH oder haben die schon wieder etwas neues im Programm?

Re: FAHRBERICHT Peugeot 508 Hybrid4

Antwort Nr. 3

Tja, die Frage habe ich mir inzwischen selbst beantworten können. Die Franzosen sind ja richtig innovativ!
Ihre Homepage könnte allerdings übersichtlicher und informativer sein.



Re: FAHRBERICHT Peugeot 508 Hybrid4

Antwort Nr. 4
Die Franzosen waren mal richtig innovativ. Vor allem Citroën und Matra.
Aber gerade durch die Peugeot-Führung wurde die Innovation dann gestoppt.
In den 80er, 90er und 2000ern passierte nichts mehr. Bis zum freiwillig eingeführten Partikelfilter.
Dann wieder Pause, vollmundige Ankündigungen eigener Hybrid-Technologie (erinnert ihr euch an C4 und 307 Hybrid?)
Bis man Bosch als Partner hatte.

Und: Ist ein Diesel-Huckepack-Hybrid innovativ? Dazu noch ohne Stand-der-Technik bei der Abgasnachbehandlung.

Nachzügler sind das.

hs


Edith: Der Peugeot ist aber optisch schöner Mainstream

Käthe: Nur zu eng innen. Wirklich eng. Jorin: Achte mal auf dein rechtes Bein.
Wohin damit, wenn man Gas gibt? ;)

Edith: Oder Gas hält. Noch doofer.

Re: FAHRBERICHT Peugeot 508 Hybrid4

Antwort Nr. 5
Stimmt, dass die Fanzosen einen guten Klang (bei mir) haben, liegt an früher.
Den RXH habe ich mir immerhin mal angesehen, aber innen war er mir zu einfallslos und nicht wohnlich genug.
Aktuelle Renaults sind zudem auch noch von aussen hässlich.  :-X

Also hoffen wir, dass der 508 mit technischen Talenten überzeugt und freuen uns auf den Testbericht!

Gruß,
Alex



Re: FAHRBERICHT Peugeot 508 Hybrid4

Antwort Nr. 7
Nee, nicht nur Knieberührung. Durch die Gestaltung der schmalen Höhle, die für die Beine vorgesehen ist,
war mir keine ergonomisch verträgliche Beinstellung beim Bedienen des Gaspedals möglich.
Übrigens im DS5 sehr ähnlich. Das Gaspedal ist zu weit rechts, oder die Mittelkonsole zu weit links.
Kann man sich aussuchen. ;)

Schmale Schuhe aus dem Schrank kramen!
Gut, jeder ist anders gebaut. Aber mit 1,89 m und Schuhgröße 46 ist man ja heutzutage kein Riese.
Dachte ich. Bin gespannt, wie du das ersitzst.

Cheers
hs


Re: FAHRBERICHT Peugeot 508 Hybrid4

Antwort Nr. 8
Eben den Lieferanten noch schnell zum Bahnhof gefahren. Gestört hat da jetzt erstmal nur, dass die Außenspiegel echt sehr sehr weit Richtung B-Säule positioniert sind. Am Knieraum habe ich auf die Schnelle nichts negatives gemerkt.

Re: FAHRBERICHT Peugeot 508 Hybrid4

Antwort Nr. 9
Schick in weiss ,  und mal als Limousine. Bis dato noch nicht gesehen .
Aber mir käme da nur ein Kombi ins Haus....

Mal sehen was Du sonst noch erfahren kannst  ;)



Re: FAHRBERICHT Peugeot 508 Hybrid4

Antwort Nr. 12
oha?!  :-X
*Die schönsten Momente im Leben sind die, die Dir beim Nachdenken ein Lächeln schenken.* Lächeln ist die schönste Art, jemandem die Zähne zu zeigen*


Re: FAHRBERICHT Peugeot 508 Hybrid4

Antwort Nr. 14
Wenn ich schon anfange, Bonbons, Taschentücher und mein Antistatiktuch im Handschuhfach zu verstauen und die Anleitung zum Fahrzeug dafür einfach auf den Rücksitz lege, kannst du es dir vielleicht vorstellen.

Es ist eigentlich schade, denn richtig Spaß macht der Peugeot bisher auf der Autobahn. Aber als Reisewagen ist er einfach zu unpraktisch.